Wohnwagen Ausbau

Zum Glück konnten wir alle Teile des Wohnwagens ausbauen, welche wir wollten. So stand uns nun einen Kühlschrank (Gas und 110V), einen Boiler, eine Gasheizung, eine Wasserpumpe und was für eine von uns besonders wichtig war… eine Dusche und ein WC zur Verfügung.

Erste Ausflüge

Natürlich liessen wir es uns nicht nehmen das Fahrzeug auszuprobieren. So machten wir erste Ausflüge zum nächstgelegenen Strand und genossen den Bus in vollen Zügen. Natürlich fehlte noch viel, dass wir gerne drin hätten aber war schon sehr schön direkt am Strand zu übernachten.